MALLORCA || Okupas: Hausbesetzer auf Mallorca

with Keine Kommentare

Die Balearen-Regierung ist eine Welt für sich. Legale Hausbesetzung, die in Deutschland unvorstellbar ist, ist dort gesetzlich erlaubt, wenn die Hausbesetzer sich mindestens 48 h unentdeckt in den Gebäuden aufhalten. Der Gedanke hinter diesem Gesetz sollte dem Allgemeinwohl dienen. Ehe Menschen obdachlos werden, sollten sie zu ihrem Schutz in leerstehenden Häusern wohnen können, die ihnen Unterschlupf gewähren.

Wer auf Mallorca eine Unterkunft, Finca o.ä. hat, sollte daher neben einer Alarmanlage und Kameras möglichst einen Dienst beauftragen, der täglich die Unterkünfte kontrolliert, da sich die Okupas gerne verstecken. Immobilienbetreuung auf Mallorca können Sie hier anfragen:

Okupas auf Mallorca: Teil 2 der Reportage

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.